EKF direkt anrufen Nehmen Sie Kontakt auf Angebot einholen
X

Ihr Ansprechpartner für Factoring

Wolfgang Roell

EKF Finanz Frankfurt GmbH
Johannes-Gutenberg-Str. 12-14
D-65719 Hofheim-Wallau

Telefon: +49 (0) 6122 998 – 0
Telefax: +49 (0) 6122 998 – 166

E-Mail:

Kontakt aufnehmen

Hofheim, den 18.01.2024

Fünf globale Factoring-Trends 2024: die Marktrelevanz steigt



Factoring, also der Verkauf offener Forderungen gegen sofortige Liquidität, hat sich bei vielen großen Unternehmen bereits als alternative Finanzierungsmöglichkeit etabliert. Und auch bei KMU steigt das Interesse. Eine Studie von Market.US zeigt: Die Factoring-Branche wächst rasant und wird in den nächsten Jahren wohl den Finanzierungsmarkt dominieren. Im Blogbeitrag gehen wir auf die Gründe dieses Wachstums ein und zeigen Trends im Factoring auf.

Laut dem Factoring Market Report auf der Website Market.US wird der Umsatz des globalen Factoring-Marktes im Jahr 2023 auf über 3,7 Milliarden US-Dollar geschätzt. Für 2024 wird ein Umsatz von mehr als 4 Milliarden US-Dollar erwartet; 2033 sollen es bereits über sieben Milliarden US-Dollar sein – bei einer jährlichen Wachstumsrate von mehr als sechs Prozent. Grund für das Wachstum ist die steigende Nachfrage nach Factoring-Dienstleistungen. Denn:

Die wichtigsten Trends im globalen Factoring-Markt

1. Digitale Transformation

Factoring-Anbieter integrieren digitale Technologien und Plattformen, um etwa fortschrittliche Datenanalysen zu ermöglichen, Prozesse zu automatisieren und Fehler zu reduzieren. In Zukunft werden Technologien wie künstliche Intelligenz oder maschinelles Lernen verstärkt eingesetzt, um Transaktionen zu optimieren und das Kundenerlebnis zu verbessern.

2. Fintech-Unternehmen

Neben Banken und bankenunabhängigen Finanzierern können auch Fintech-Unternehmen Factoring-Dienstleistungen anbieten. Aufgrund ihres technologiegetriebenen Ansatzes werden in diesem Jahr noch mehr Fintechs auf den Markt kommen, die Factoring anbieten.

3. Lieferkettenfinanzierung

Komplexere Lieferketten erfordern flexible und umfassende Finanzierungslösungen. Factoring-Unternehmen werden künftig zunehmend mit Banken und Fintechs kooperieren, um Finanzierungslösungen für die gesamte Lieferkette anzubieten und diese so effizienter zu gestalten.

4. Zusammenarbeit zwischen den Finanzierern

Die Digitalisierung vereinfacht die Kooperation etwa zwischen traditionellen Kreditgebern und Factoring-Unternehmen. Banken können ihre Kunden für alternative Finanzierungslösungen an Factoring-Unternehmen verweisen. Umgekehrt ermöglicht eine Übergangsfinanzierung durch den Verkauf von Forderungen Unternehmen, später einen Kredit bei der Bank aufzunehmen.

5. Erschließung neuer Märkte

Durch das Wachstum der Volkswirtschaften in verschiedenen Regionen entstehen neue KMU, die nach Finanzierungslösungen suchen. Factoring-Unternehmen spezialisieren sich zunehmend auf grenzüberschreitende Transaktionen, indem sie Technologien, Netzwerke und Partnerschaften nutzen, um Währungsrisiken, Sprachbarrieren und rechtliche Komplexität zu überwinden.

Haben Sie Fragen zum Factoring oder möchten sich näher über Ihre individuellen Finanzierungsmöglichkeiten informieren? Kontaktieren Sie gerne unseren Experten.

Zurück zur Übersicht

Name der Person

Wolfgang Roell

Marketing und Vertrieb

06122/998-124

EKF Finanz Frankfurt GmbH